Header1

Kontakt:
Fon 04749 102020
Fax 04749 930408

mail

Impressum

disclaimer
bscw

Zugang zum
BSCW-Arbeitsbereich

Im Rahmen der Landesfach- beratung Politik besteht auf dem BSCW-Server eine Arbeitsplattform zum Austausch von Informationen, der Arbeitsbereich “Fachberatung Politik”.

Hier sind Protokolle und Materialien aus der Arbeit der Fachberatung Politik für die Schulen abrufbar. Der Bereich ist passwort- geschützt. An jeder der 136 berufsbildenden Schulen in Niedersachsen hat mindestens eine verantwort- liche Person, i. d. R. die Fachgruppenleitung, Zugang zu diesem Bereich und sorgt dann ggf. für eine Weiterleitung an der betreffenden Schule.

Wer bereits einen Zugang zu diesem Arbeitsbereich hat, kann hier klicken, um zur Anmeldemaske zu gelangen.

Neue RRL Politik seit dem Schuljahr 2012/2013 verbindlich!
Die Neufassung der RRL Politik für alle berufsbildenden Schulformen in Niedersachsen ist in Kraft. Hinweise zum sinnvollen Umgang in der derzeitigen Situation finden sich hier (bitte klicken).

Es hat außerdem eine begrenzte Nachbearbeitung der RRL gegeben, die sich ausschließlich auf die Anpassung der Kompetenzen an die im Vergleich zur vorliegenden RRL später noch modifizierten Schulformzuordnungen der DQR richtet. Das Grundkonzept der derzeitigen RRL (z. B. Lernfeldstruktur) und damit die Vorgehensweise für den Unterricht ist dabei aber unverändert geblieben!

Das Thema der Vorgabe übergreifend geltender einheitlicher bzw. inhaltlicher Jahresplanungen bleibt weiterhin auf der Tagesordnung.
Auch nach Inkraftsetzung der neuen RRL Politik und den hierzu erfolgten Informationsveranstaltungen wird immer wieder an die Fachberatung Politik die Frage der Erstellung übergreifend verbindlicher, einheitlicher Lernsituationen oder auch inhaltlicher Stoffpläne bzw. inhaltlich orientierter und die gesamte Unterrichtszeit fix zu verplanender Jahresplanungen herangetragen. Hintergrund ist u. a. die Arbeit der Schulinspektion, die als einen Aspekt ihrer Untersuchungen die Frage der Arbeit an einheitlichen Lernsituationen betont. Hierzu ist ausdrücklich festzuhalten, dass schulweit und/oder bildungsgangbezogen festgelegte, fixe Lernsituationen oder inhaltliche Stoffpläne nicht den Zielsetzungen dieser Rahmenrichtlinien und dem aktuellen Stand der Didaktik des Unterrichtsfaches Politik entsprechen Ausführliche Aussagen zu diesem Thema sowie Materialien finden Sie hier (bitte klicken!)

Das Klimahaus in Bremerhaven als interessanter Lernort in der Region
Seit einiger Zeit hat in Bremerhaven das “Klimahaus” seine Pforten geöffnet, eine international anerkannte Einrichtung, in der Besucher u. a. eine “Reise” durch verschiedene Klimazonen unternehmen können. Für einen Politikunterricht im Handlungsfeld “Die Eine Welt” z. B. zum Schwerpunkt “Globale Umweltprobleme” bieten sich hier reichhaltige Möglichkeiten im Rahmen von Exkursionen. Besonders interessant: Das Klimahaus baut derzeit verstärkt sein pädagogisches Angebot zur Unterstützung des Unterrichts von Schulklassen aus! Zum Klimahaus: Hier klicken!

Neuauflage von “Politikdidaktik kurzgefasst” erschienen
Kürzlich ist ein Werk, das sich seit Mitte der neunziger Jahre großer Beliebtheit in der PolitiklehrerInnenausbildung, aber auch in der schulischen Praxis erfreute, neu erschienen. “Politikdidaktik kurzgefasst - 13 Planungsfragen für den Politikunterricht” wird vom Wochenschau-Verlag in einer insgesamt nur wenig veränderten Fassung als Taschenbuch wieder angeboten, nachdem die ursprüngliche Ausgabe längere Zeit überhaupt nicht mehr verfügbar war.

Auch vor dem Hintergrund der neuen RRL Politik bietet dieses Werk eine ausgezeichnete Grundlage zur Konzeption politischer Makrosequenzen.