Header1

Kontakt:
Fon 04749 102020
Fax 04749 930408

mail

Impressum

disclaimer
bscw

Zugang zum
BSCW-Arbeitsbereich

Im Rahmen der Landesfach- beratung Politik besteht auf dem BSCW-Server eine Arbeitsplattform zum Austausch von Informationen, der Arbeitsbereich “Fachberatung Politik”.

Hier sind Protokolle und Materialien aus der Arbeit der Fachberatung Politik für die Schulen abrufbar. Der Bereich ist passwort- geschützt. An jeder der 136 berufsbildenden Schulen in Niedersachsen hat mindestens eine verantwort- liche Person, i. d. R. die Fachgruppenleitung, Zugang zu diesem Bereich und sorgt dann ggf. für eine Weiterleitung an der betreffenden Schule.

Wer bereits einen Zugang zu diesem Arbeitsbereich hat, kann hier klicken, um zur Anmeldemaske zu gelangen.

Die katastrophalen Ereignisse in Japan im Jahre 2011 im Hinblick auf die Atomreaktoren werden uns vermutlich noch lange Zeit beschäftigen und Gegenstand zu unterschiedlich ausgerichteten Unterrichtssequenzen im Politikunterricht sein. Ein wahre Flut verschiedener Informationen ist inzwischen verfügbar.

Ein hervorragend strukturiertes Portal mit unterschiedlichen Quellen bietet wieder politische-bildung.de unter dem folgenden Link. Hiermit verfügt man über eine Sammelzusammenstellung verschiedener seriöser Dossiers, die von dort auch ständig aktualisiert aufrufbar sind:

http://www.politische-bildung.de/atomkatastrophe_gau_fukushima.html

Ein weiteres sehr gut strukturiertes Portal mit unterschiedlichen Quellen und einer hilfreichen Kategorisierung bietet außerdem die Plattform www.lehrer-online.de Auch hiermit erhält man eine weitere Sammelzusammenstellung verschiedener seriöser Dossiers, die von dort auch ständig aktualisiert aufrufbar sind:

http://www.lehrer-online.de/atomunfall-fukushima.php


Hier ergänzend noch einige weitere Informationszugänge:
http://www.heise.de/tp/r4/inhalt/energie.html

Die Kernenergiedebatte an sich hatte durch den Beschluss der Bundesregierung zur Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke in Deutschland ohnehin schon eine neue Dynamik, die auch durch die Frage nach dem Umgang mit erneuerbaren Energien massiv beeinflusst wird.

Hierzu einige zusätzliche Links:

www.kernenergiedebatte.de
Eine redaktionell betreute Informationsplattform mit dem Ziel, im Internet einen objektiven, unabhängigen Überblick über die laufende Debatte zur Frage der Zukunft der Kernenergie in Deutschland zu vermitteln. Die Seite wird vom Berliner Medienunternehmen Blogform Social Media in Kooperation mit der Bundeszentrale für Politische Bildung/bpb betrieben. Sie ist nach eigenem Anspruch an der umfassenden Darstellung aller Pro- und Kontra- Stimmen zu dem Thema Kernenergie interessiert. Als Quellen werden daher die Positionen von politischen Parteien, NGOs, Verbänden, Unternehmen, Interessensgruppen, Bürgerinitiativen und wissenschaftlichen Einrichtungen gesammelt und dokumentiert. Es kommen internationale Stimmen ebenso zu Wort wie regionale und lokale Initiativen.

ARD-Spezial - Dossier mit Text, Ton- und Filmdokumenten auch zu Hintergrundinformationen der Kernenergiedebatte